Datenschutzerklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Die European Energy Exchange AG informiert Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung darüber, wie die unten aufgeführten gruppenzugehörigen Unternehmen (im Folgenden “EEX“, "Wir" oder "Uns") Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, unter besonderer Beachtung der Verarbeitung personenbezogener Daten nach der Datenschutzgrundverordnung EU 2016/679 ("DS-GVO") und den geltenden nationalen Datenschutzgesetzen.

1. Präambel

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert EEX die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner werden Sie, mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Innerhalb der EEX ist ein einheitlich hohes Datenschutzniveau gewährleistet. Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über die Webseiten, IT-Systeme und Anwendungen verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Webseiten, IT-Systeme und Anwendungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an Uns zu übermitteln.

Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Unternehmen und muss in Verbindung mit den sonstigen rechtlichen Hinweisen und Nutzungsbedingungen dieser gelesen werden. Ferner gilt diese Datenschutzerklärung für die nachstehend gelisteten Websites und Webapplikationen der gruppenzugehörigen Unternehmen:

  • European Energy Exchange AG (EEX)
    • eex.com
    • owa.eex-group.org
    • member.eex.com
    • member-test.eex.com
    • eex-transparency.com
    • elearning.eex.com
    • eex-group.com
    • eex.com/en/shop#!/
    • sdx.eex-group.com
    • eqs-eex.com
    • mis.eex.com
  • European Commodity Clearing AG (ECC AG)
    • ecc.de
    • smss.ecc.de
    • smsssimu.ecc.de
  • Agricultural Commodity Exchange GmbH (ACEX)
  • EEX Link GmbH (EEX Link)
  • EEX Power Derivatives GmbH (EPD)
  • European Commodity Clearing Luxembourg S.à.r.l. (ECC Lux)
  • Global Environmental Exchange GmbH (GEEX)

2. Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der DS-GVO und den geltenden nationalen Datenschutzgesetzen verwendet wurden. Die Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für Unsere Kunden, Geschäfts- und Handelspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten Wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

2.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

2.2 Betroffene Person oder Betroffener

Betroffene Person oder Betroffener ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

2.3 Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

2.4 Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

2.5 Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

2.6 Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2.7 Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

2.8 Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

2.9 Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

2.10 Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Zugunsten der besseren Lesbarkeit erfolgt keine explizite Differenzierung zwischen der weiblichen und der männlichen Form. Es sind dennoch stets beide gemeint.

3. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutz-rechtlichem Charakter ist die:

European Energy Exchange AG
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
Germany

Phone:  +49 341 2156 0
Fax:     +49 341 2156 109
E-Mail:  info@eex.com

Link zum Impressum: https://www.eex.com/de/rechtliche-hinweise/impressum

4. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Nina Poppinga
Group Data Protection Officer
Deutsche Börse AG
60485 Frankfurt am Main

E-Mail: dataprotection@deutsche-boerse.com

Bei Fragen oder Anmerkungen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.

5. Zwecke Unserer Verarbeitung und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen.

  • Wir verarbeiten nur die Daten, die Wir im Rahmen Unseres Dienstleistungsangebotes benötigen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs.1 b) DS-GVO.
  • Darüber hinaus verarbeiten Wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zum Beispiel aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten). Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Verbindung mit Art. 6 Abs.1 c) DS-GVO.
  • Ihre Daten verarbeiten Wir auch, wenn es nach Art.6 Abs.1 f) DS-GVO erforderlich ist, um berechtigte Interessen von Uns oder von Dritten zu wahren. Dies kann insbesondere erforderlich sein zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs und zur Werbung für Unsere eigenen Produkte und für andere Produkte der EEX oder Kooperationspartnern, sowie für Kundenzufriedenheitsbefragungen. Sollten Wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden Wir Sie darüber im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zuvor informieren.

6. Verarbeitung in Drittländern

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Servern und EDV-Systemen innerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR). Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann in Einzelfällen auch in Drittstaaten, die möglicherweise nicht das gleiche Schutzniveau bieten wie die Orte, an denen Sie die Daten zuerst bereitgestellt haben, geschehen. Wir werden Ihre persönlichen Daten jedoch nur an Vertragspartner an Firmen an Drittstaaten übertragen, wenn wir mit den entsprechenden Vertragspartnern eine von der Europäischen Kommission verabschiedete Standarddatenschutzklausel als angemessenen Schutz für Ihre persönlichen Daten vereinbart haben

7. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen über Unsere Webseiten

Unsere Internetseiten erfassen mit jedem Aufruf der Internetseiten durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen (s. Kap. 8) werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

Diese Informationen werden benötigt, um (1) die Inhalte Unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte Unserer Internetseite sowie ggf. die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit Unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik Unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in der EEX zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von Uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

8. Kategorien persönlicher Daten und Zwecke unserer Verarbeitung

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien Ihrer persönlichen Daten für folgende Zwecke:

8.1 Nutzer der Websites und des SFTP Servers:

Für Nutzer der Websites erfassen Wir Herkunftsland, die Adresse Ihres Internet-Service-Providers (IP oder URL) oder den Servernamen, den Namen der Website, von der aus Sie Uns besuchen, den Namen der Websites, die Sie bei Uns aufgerufen haben, welches Betriebssystem und welchen Browser Sie verwenden, welchen Suchbegriff Sie eingegeben haben sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches zu statistischen Zwecken in anonymisierter Form. Wir nutzen diese personenbezogenen Daten für den Betrieb der Website, insbesondere:

  • für den technischen Support der Nutzer / für die Beantwortung von Anfragen
  • für den Betrieb und die Verwaltung Unserer Website/ Unseres FTP Servers
  • für die Gewährleistung der Netzwerk- und Datensicherheit, soweit diese Interessen jeweils mit dem geltenden Recht und mit den Rechten und der Freiheit des Nutzers im Einklang stehen
  • für die Vermeidung und Aufdeckung von Betrugsfällen und Straftaten und / oder
  • wenn Wir aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet sind
  • für den Zugriff auf Info-Produkte Dateien.

Einige unserer Websites bieten zudem die Möglichkeit zur Nutzerregistrierung an. Sind Sie bei Uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die Wir nur registrierten Nutzern anbieten. Im Zuge des jeweiligen Registrierungsprozess stellen Sie Uns dazu weitere personenbezogene Daten zur Verfügung. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen Wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von Uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen bzw. löschen Wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

8.2 Nutzeranfragen per Email oder Kontaktformular:

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit Uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. In diesem Zusammenhang stellen Sie Uns beispielsweise folgende personenbezogenen Daten zur Verfügung: Name, Unternehmen, Kontaktdaten wie geschäftliche E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Geschäftsadresse, Anliegen. Wir nutzen diese personenbezogenen Daten, um Ihre Anfragen zu bearbeiten und/oder die angefragten Informationen zu liefern.

8.3 Empfänger von Newslettern und Werbung:

Auf Unseren Webseiten wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, verschiedene Newsletter zu abonnieren. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat. Das Abonnement Unserer Newsletter sowie die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person Uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Für das Abonnement von Newslettern erheben Wir persönliche Daten wie z.B. Titel, Vorname, Nachname, Unternehmen, E-Mail-Adresse, Telefon, Anschrift und Newslettertyp. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen Newsletter sowie Werbung für Unsere Dienstleistungen und Unsere Webseiten zuzustellen und ggf. auch, um telefonisch oder per Post mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, soweit dies gesetzlich zulässig ist und sofern Sie der Zusendung von Werbung nicht widersprochen haben.

8.4  Registrierung für Veranstaltungen:

Um Sie zu Veranstaltungen einladen zu können, erfassen Wir Titel, Vorname, Nachname, E-Mailadresse, Unternehmen und Teilnahme an der Veranstaltung.

8.5 Bewerbungen und Bewerbungsverfahren:

Die EEX erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann postalisch oder auch auf elektronischem Wege erfolgen. Bitte beachten Sie, dass per Email übersendete Bewerbungsunterlagen unverschlüsselt übertragen werden. Um ihre Bewerbungsunterlagen bei der Übertragung zu schützen, können Sie Unsere Personalabteilung kontaktieren. Wir bieten Ihnen dann die Möglichkeit Uns Ihre Daten über einen gesicherten Zugang zu übermitteln. Schließt der Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

8.6 Social Media:

Sofern Wir in Unserer Kommunikation Social Media einbinden und Sie auf deren Dienste zugreifen, gelten die Datenschutzbedingungen des jeweils genutzten Social Media Dienstes.

9. Auftragsverarbeiter

Wir setzen externe Dienstleister für die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Beispielsweise unterstützen Uns Unsere Dienstleister beim Betrieb Unserer Websites, IT-Systeme und Anwendungen sowie bei der Durchführung von Marketing-Maßnahmen (z.B. Versendung von Newslettern). Unsere Dienstleister verarbeiten Daten nur gemäß den Weisungen und unter der Kontrolle der EEX und ausschließlich zu den in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Zwecken. Wir stellen sicher, dass dabei angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen zum Einsatz kommen, um ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Wir überprüfen regelmäßig Unsere Sicherheitsrichtlinien und Verfahren sowie unsere Dienstleister, um die Sicherheit Unserer Webseiten, IT-Systeme und Anwendungen zu gewährleisten.

10. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten können sowohl innerhalb der Gruppe Deutsche Börse als auch innerhalb der EEX und der EEX Group beispielsweise zur Erfüllung vertraglicher Pflichten weitergegeben werden. Sollte es in der Zukunft zu weiteren Konzernverschmelzungen mit anderen Unternehmen kommen oder sollten sich einzelne gruppenzugehörige Unternehmen zur Gründung von weiteren Tochterunternehmen entscheiden, gilt Ihre Einwilligungserklärung in diese Datenschutzinformation fort, soweit die Einhaltung eines mit dieser Datenschutzinformation vergleichbaren Datenschutzniveaus gesichert ist.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerdem an Behörden weitergeben, wenn dies nach dem anwendbaren Recht erforderlich ist. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten ist auch dann erlaubt, wenn der Verdacht auf eine Straftat oder den Missbrauch der auf Unserer Website angebotenen Dienste besteht. In diesem Fall sind Wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an die Strafverfolgungsbehörde zu übermitteln.

Ansonsten geben Wir Ihre persönlichen Daten nur dann an andere wie Kooperationspartner oder Werbepartner für ihre eigenen Zwecke weiter, wenn Sie der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich und freiwillig zugestimmt haben. In diesem Fall holen Wir Ihre Einwilligung getrennt von dieser Datenschutzinformation ein.

11. Einsatz von Websiteanalysediensten und Cookies sowie Profiling

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Natürlich können Sie Unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internetbrowser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren (Link zu http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/index.html). Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen Unsere Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Bei Newslettern werden außerdem sämtliche Daten der Kundeninteraktion analysiert (erfolgreiche Zustellung von E-Mails, abgewiesene E-Mails, das Öffnen der E-Mail, Klicks, Konversion, Abmeldung).

Bei Veranstaltungen speichern Wir Ihre Antwort zur Teilnahme oder Nichtteilnahme.

In keinem Fall werden die von Uns erfassten Daten an unberechtigte Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

12. Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir halten Uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Wegfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften und dem Stand der Technik gesperrt oder gelöscht.

13. Informationen über Ihr Widerspruchsrecht Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden Wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, Wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

14 Empfänger eines Widerspruches

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte gerichtet werden an:

European Energy Exchange AG
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
Germany

E-Mail: dataprotection@eex.com

Wir haben für die Bearbeitung Ihres Widerspruchs eine Frist zur Stellungnahme von vier Wochen, welche in Ausnahmefällen um weitere zwei Monate verlängert werden, wenn dies unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl von Anträgen erforderlich ist.

15 Ihre Rechte als Betroffener

Als von der Verarbeitung Ihrer Daten Betroffener haben Sie gegenüber Uns als verarbeitende Stelle im Einzelnen folgende Rechte:

  • Recht auf Berichtigung und ggf. Ergänzung Ihrer bei Uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf transparente Information über den Umgang mit Ihren bei Uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Auskunftsrecht über Ihre bei Uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Sperrung bzw. auf Löschung und das Recht auf „Vergessenwerden“
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft
  • Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz

Soweit Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie auch das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit Unserer Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf zu beeinträchtigen.

Bitte beachten Sie, dass Wir auf Grund gesetzlicher Speicherfristen auch nach einem Antrag auf Löschung oder „Vergessenwerden“ noch zur Speicherung bestimmter personenbezogener Daten von Ihnen verpflichtet sein können.

Name und Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde

Die für Uns zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz ist der:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Herr Andreas Schurig
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

16. Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Die aktualisierte Datenschutzerklärung wird jeweils auf unserer Website veröffentlicht. Vorbehaltlich der geltenden Rechtsvorschriften treten alle Änderungen in Kraft, sobald die aktualisierte Datenschutzerklärung veröffentlicht wird. Sollten Wir einer gesetzlichen Informationspflicht unterliegen, werden Wir Sie zusätzlich über wesentliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung informieren.

17. Gültigkeit

Diese Datenschutzerklärung gilt ab ihrer Bekanntgabe auf unbestimmte Zeit fort. Durch Bekanntgabe einer Nachfolge-Datenschutzerklärung wird die Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung aufgehoben.

Bekanntgegeben am: 22. Mai 2018

Ad-hoc Ticker

Ad-hoc Ticker

Information Services

Anbindung an die Transparenzdaten API – Zugang zu Real-time Daten über eine standardisierte Webservice Schnittstelle.

Jetzt bestellen

 

Transparency Services

Werden Sie Melder auf der EEX Transparency Platform

Jetzt anmelden

 

Transparency Services

T:  +49 341 2156 233
E: support@eex-transparency.com